30 Jahre
IT-Erfahrung 

 

Geschichte

2015

Observo für iPhone und Android wird realisiert.

2015

Neuer Firmenauftritt: CAD Rechenzentrum AG wird zu Unit Solutions.

2014

Wir erweitern Observo für den Kanton Uri.

2014

Wir werden Hauptentwicklungspartner für das Produkt VITRUV, einer Standardsoftware im Bereich Immobilien-Schätzung.

2013

Inspecto-KUBA, ein Produkt für die Mobile Inspektionserfassung über iPad wird lanciert.

2013

Wir starten das Projekt Langsamverkehr. Es handelt sich hierbei um eine Web-Anwendung, die den kantonsübergreifenden Unterhalt von Wegen, das Planen von Routen erleichtert so wie eine einheitliche Signalisation für die Langsamverkehrsarten Wandern, Velo, Mountainbike und Inlineskates unterstützt.

2012

Wir entwickeln das Produkt Observo, eine Smartphonelösung für die Erfassung von Beobachtungen und Ereignissen (WinPhone) im Bereich Kunstbauten.

2010

Projekt KUBA 5.0: Tunnelanlagen, GIS-Erweiterungen, 3D-Modelle.

2007

Es entsteht der Prototyp für die Erfassung von Tunnelanlagen.

2006

KUBA-Mauern ist ein Werkzeug für die effiziente Erfassung von Mauern.

2005

Das Projekt KUBA 4.0 wird lanciert: Es stellt ein Management-System für Brücken bereit.

2004

Entwicklung einer mobilen Inspektionslösung für die Kunstbauten.

2003

Entwicklung einer Reportlösung für komplexe MS Office-basierte Berichte.

2000

Das Produkt Bauwerksordner für Koordinationsaufgaben im Bereich Unterhalt von Kunstbauten wird für die kantonalen Verwaltungen realisiert.

1998

Vertrieb der Customer-Relationship-Management-Software CRM genesisWorld, mit der diverse Kundenprojekte realisiert werden.

1997

Neuentwicklung von KUBA 3.0 auf der Basis von C++, Microsoft Foundation Classes MFC und MapSuite.

1996

Vertrieb des geographischen Informationssystem Smallworld GIS und Unterstützung einiger Firmen in diversen Projekten.

1994

Übernahme von Entwicklung und Support der Kunstbauten-Anwendung KUBA.

1990

Mitarbeit am Projekt «Datenbank fester Anlagen» (DfA) der SBB.
Schwerpunkte: GIS-Entwicklung, Schemagenerierung, Auswertungen.

1988

Ein auf CAD basierendes geographisches Informationssystem (GIS) wird entwickelt. Wir beginnen mit dem Vertrieb des Produkts und entwickeln die Fachschalen für Elektrizität, Gas, Wasser, Abwasser, Werke und amtliche Vermessung.

1986

Die Firma CAD Rechenzentrum AG wird gegründet, um für die Gemeinde Allschwil ein digitales Leitungskataster zu erstellen. Es ist der erste digitale Leitungskataster der Schweiz.